Drucken

Kangaroo Island

Nachmittag um 16.15 Uhr landete ich auf dem Flugplatz in Kingscote. Dort wartete bereits Malcom Kleemann, mein Gastgeber für die nächsten 2 Nächte.
60 km bis nach Penneshaw, wo mich ein wirklich fantastisches „B+B“ – Appartement  erwartete. (Direkt von mir gebucht unter www.the-lookout.com.au) . Alles vom Feinsten, super Wohnung, schönste Aussicht, hervorragende Vollpension,. Und alles für mich alleine, da die zwei Besitzer nur über ein Appartement für max. vier Personen verfügen und dies war nun eben von mir besetzt.
Malcom Kleemann ist lizenzierter Tour Operator und hat überall Zutritt. Er weiß, wo die Tiere in freier Wildbahn leben und kann dadurch eine eindrucksvolle Führung bieten.

 

Kangaroo Island_1 Kangaroo Island_2 Kangaroo Island_5

Kangaroo Island_8 Kangaroo Island_12 Kangaroo Island_15

Kangaroo Island_19 Kangaroo Island_22


Nach dem leider viel zu kurzen Aufenthalt auf Kangaroo Island – hier müsste man eigentlich mindestens 3 Nächte/2 volle Tage verbringen, besser noch länger – übernahm ich am Flughafen den Mietwagen und die Tour nach der „Great Ocean Road“ begann.